In 1973 übernahm unser Unternehmen die Sandgrube in Kirtorf Arnshain. 

Hier kommen Quarzsande in verschiedensten Qualitäten und Farben vor. In den siebziger und achtziger Jahren wurden zum größten Teil Mauer- und Putzsand produziert. Ab Mitte der achtziger ging der Bedarf an Mauer- und Putzsanden, aufgrund des Angebotes von Fertigmörtel und -putz, stark zurück. Wir verlegten unser Hauptaugenmerk auf die Produktion von Kabelabdecksand, da in dieser Zeit verstärkt Strom- und Telefonleitungen unter die Erde verbracht wurden. Diese Produktion erlebte in 1992 ihren Höhepunkt, als eine Gaspipeline durch den Vogelsberg gelegt wurde, bei der jede Menge Sand benötigt wurde. Seit dieser Zeit ist der Verkauf von Sanden jeglicher Art auf ein Minimum zurück gegangen. In 1986 wurde die vorhandene Sandgrube, aufgrund hoher Vulkantonvorkommen, um eine Tongrube erweitert.

 

Ein paar Bilder unserer Sandgrube.

Für eine vergrößerte Ansicht, klicken Sie bitte auf das entsprechende Bild.